Über mich - KFO Jörg Stehr - Herstellung von Zahnspangen, Stuttgart
79
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-79,bridge-core-1.0.6,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

ZT Jörg Stehr

Schon während meiner Lehrzeit habe ich mich auf die Herstellung von Kieferorthopädischen Geräten spezialisiert. Durch meine Mitarbeit in vielen Praxen und die ständige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen habe ich mir ein großes Wissen und Können auf dem Gebiet der kieferorthopädischen Zahntechnik erarbeitet, welches ich in die Herstellung Ihrer Geräte einfließen lasse.
Bild von KFO Jörg Stehr, Stuttgart, in seinen Räumlichkeiten

ZT Jörg Stehr.

Zahntechniker für Kieferorthopädie

Bild von KFO Jörg Stehr bei der Arbeit in seinem KFO Labor in Stuttgart

Das Labor.

In Stuttgart-Vaihingen

Bild von den KFO Labor Arbeiten von Jörg Stehr

Meine Arbeiten.

Zahnspangen und mehr.

Berufsbegleitende Tätigkeiten

  • Seit 1991 Mitglied der GK  Gesellschaft für kieferorthopädische Zahntechnik e.V.: Regelmäßige Teilnahme an allen Seminaren und Veranstaltungen der Gesellschaft
  • Seit 1997 im Beirat des Vorstandes der „GK“ tätig.
  • Seit November 2002 Kursleiter für kieferorthopädische Grundkurse bei Dentaurum in Ispringen bei Pforzheim
  • Laufende Fort- und Weiterbildung durch Besuche von Seminaren und Kursen im In- und Ausland

  • Vortrag am „8th International Orthodontic Congress“ der „World Federation of Orthodontists“ WFO und der „British Orthodontic Society“ BOS vom 27. – 30. September 2015 in London mit dem Titel:
    „The History of Orthodontics and the Pioneers of the Past“
    Ein kleiner Streifzug durch die Entstehung und Entwicklung der Kieferorthopädischen Zahntechnik von der Antike bis Heute, deren Wegbereiter und ihre Behandlungsgeräte.
  • Fünfteilige Fachartikelreihe im Zahntechnik Magazin mit dem Thema:
    Grundlagen, Tipps und Tricks in der KFO (Heft 7 / 2017 bis Heft 3 / 2018)
  • Rezension zur Buchvorstellung des o-atlas II im Zahntechnik Magazin. Ausgabe 08 / November 2018.

Mein Werdegang

Ausbildung

07.1984 – 08.1985  Praktikum im Dental-Labor Schneider in Künzelsau

08.1985 – 03.1989  Ausbildung zum Zahntechniker im Dental-Labor Schneider in Künzelsau

Tätigkeiten in Festanstellung

04.1989 – 09.1995  Praxis Dr. Schaber, Bad Cannstatt

10.1995 – 03.1996  Zahnhntechnisches Labor der kieferchirurgischen Abteilung im Katharinenhospital in Stuttgart

04.1996 – 03.2000  Praxis Dr. Schaber und Dr. Breiding, Bad Cannstatt

04.2000 – 03.2001  Praxis Dr. Hilligardt, Sindelfingen

04.2001 – 04.2003  Praxis Dr. Weber, Leinfelden

05.2003 – 08.2003  Praxis Dr. Herrmann, Sindelfingen

02.2004 – 03.2008 Praxis Dr. Engel, Waiblingen

Tätigkeiten als Zahntechniker für KFO

03.2006 – 08.2008  Dr. Hartmann u. Dr. Feifel, Crailsheim (Arbeitsort Stuttgart-Vaihingen)

08.2012 – 12.2014  Dr. Mannerfelt, Öhringen (Arbeitsort Stuttgart-Vaihingen)

01.2015 – 03.2015  Dr. Mazloumi, Ditzingen (Arbeitsort Stuttgart-Vaihingen)

01.2018 – 11.2018  Dr. Lampmann, Stuttgart (Arbeitsort Stuttgart-Vaihingen)